Das Glasmacherhaus

Bevor Neuglobsow als Erholungsort Karriere machte, entwickelte es sich im 18. Jahrhundert zu einem bekannten Standort für die Glasproduktion. In einem der erhaltenen Glasmacherhäuser in der Stechlinseestraße befindet sich seit 2001 das Glasmacherhaus mit vielen Informationen zur Geschichte der Glasbläserei:  die historische Technik der Glasherstellung, die Menschen der Neuglobsower Glashütte und ihre Produkte.

Ein bekanntes Gesicht wie die Gründerin der ersten Glashütte, Johanna Luise Pirl (1733 bis 1810), darf natürlich nicht fehlen.  Es gibt spezielle Angebote für Kinder, einen Geschenkeshop sowie Hörstationen mit Geschichten vom Glas. Das Haus sowie die sanitären Anlagen sind barrierefrei zugänglich und auch für sehbehinderte Menschen eingerichtet. Es werden regelmäßig Führungen durch das Museum angeboten. Mehr Informationen erhalten Sie bei den Mitarbeiterinnen der TOURISTINFORMATION STECHLIN.

Kontakt:
TOURISTINFORMATION STECHLIN
Stechlinseestraße 17,
16775 Stechlin,
Telefon: 033082-70202,
E-Mail: info(at)stechlin.de