Das Gut, wo das Geburtshaus des bekannten Schriftstellers der Romantik Achim von Arnim steht, und die nur wenige Schritte entfernte Kirche sind vom 8. bis 11. August 2024 wieder Bühne für gemeinsames Musizieren von Mitorganisatorin Nora Chastain, Geigerin und Professorin an der Universität der Künste, preisgekrönten Musikern und Studenten der Hochschule - mit tatkräftiger Unterstützung des Vereins Initiative Zernikow, von Pfarrer Reinhard Dalchow und der Creperie "Bric à Brac".

Nicht nur Musik in historischer, fast intimer Atmosphäre zu erleben, bietet „Musik an der Tonstraße“. Nach dem Konzert bei einem Glas Wein auf dem Gut in den Spätsommerabend lauschen oder vor dem Konzert einen Sprung ins klare Nass des Stechlins wagen, das macht das Festival so lohnenswert. Nach dem Zuspruch der vergangenen Jahre wird die Veranstaltung erweitert. Statt der bisher drei angebotenen Konzerte wird es 2024 vier Konzerte geben. „Musik an der Tonstraße“ startet am 8. August im Gartensaal des Gutes, vom 9. bis 11. August finden die Konzerte in der Kirche statt. Gespielt werden zwei Programme im Wechsel (die mit Wien und der neuen Welt zu tun haben) - das erste Programm am Donnerstag und Samstag, das zweite am Freitag und Sonntag. Detaillierte Informationen zu Programmen und Ticketerwerb finden Sie auf der Internetseite (siehe unten) unter Kontakt.

Kontakt:

Initiative Zernikow e.V., Zernikower Straße 40, 16775 Großwoltersdorf Ortsteil Zernikow
Telefon: 0173/5801258
E-Mail: kontakt@musikandertonstrasse.de
Internet: www.musikandertonstrasse.de