• +49 33082 70202
  • info@stechlin.de

2. Etappe „FONTANE.RAD" - Von Gransee nach Rheinsberg

Boote auf dem Stechlinsee, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

Wer Gransee hinter sich lässt, stößt bald auf das Gut Zernikow, wo ein ideenreicher Herr eine ganz besondere Tierfarm betrieb. Die Strecke verläuft durch Mischwälder und die wundervolle Seenlandschaft des Naturschutzgebiets Stechlin, ein Teil des Naturparks Stechlin-Ruppiner Land.

Gransee ist Startpunkt dieser zweiten Etappe der FONTANE.RAD-Route nach Rheinsberg. Erste Station ist Gut Zernikow, dessen ehemaliger Besitzer Michael Gabriel Fredersdorf Theodor Fontane besonders faszinierte, weil er Seidenraupen züchtete. Heute zeugt von diesen Aktivitäten noch eine Maulbeerallee und auf dem Gelände des Guts eine Seidenraupenausstellung. Der Abstecher nach Neuglobsow am Stechlinsee ist ein Muss für alle Fontane-Fans. Der See ist Namensgeber des Romans „Der Stechlin“. Das beschauliche Dorf Menz beherbergt das NaturParkHaus Stechlin in der Alten Oberförsterei. Es Informiert über den Naturpark Stechlin-Ruppiner Land. Die Tour führt mitten durch diese herrliche Seenlandschaft. In Rheinsberg lädt am Ende der Etappe das Schloss zu einem Spaziergang durch den Park am Ufer des Sees ein.

Länge: 43 km (3-4 h)

Start: Gransee, Ziel: Rheinsberg

Logo / Wegstreckenzeichen: FONTANE.RAD auf gelbem Grund

Anreise: Ab Berlin Hbf. mit dem RE 5 (Stralsund/Rostock) bis Gransee (ca. 45 Minuten).

Abreise: Ab Rheinsberg mit der RB 54 (Löwenberg (Mark) nach Löwenberg (Mark) und von dort mit dem RE 5 (Elsterwerda) nach Berlin Hbf. (ca. 1 Stunde 45 Minuten).

Verlauf: Gransee, Zernikow, Neuglobsow, Menz, Rheinsberg

Sehens- und Wissenswertes:

  • Gut Zernikow
  • Stechlinsee 
  • NaturParkHaus Stechlin in Menz 
  • Schloss Rheinsberg

Kombinationsmöglichkeiten:

  • FONTANE.RAD Tagestour 1 ab Rheinsberg über Molchow
  • FONTANE.RAD Tagestour 2 ab Rheinsberg über Lindow (Mark)

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: 96% befestigt – 4% unbefestigt

Karten / Literatur:

Auf der Website FONTANE.RAD finden Sie alle Informationen zur Radroute.

Tourdaten



Tourstart
Bahnhof
Bahnhofstraße
16818 Gransee

43 km

Tourende
Bahnhof
Berliner Straße
16831 Rheinsberg (Mark)
Boote auf dem Stechlinsee, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

   Kontakt

2. Etappe „FONTANE.RAD" - Von Gransee nach Rheinsberg
Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V.
Fischbänkenstraße 8
16816 Neuruppin


03391-659630

03391-659632


   Merkmale

  • Tour von A nach B
Zurück zur Übersicht