Angeln

Angler finden dank der Vielfalt und Sauberkeit der Gewässer sowie eines außergewöhnlichen Fischreichtums sehr gute Bedingungen in der Mecklenburgischen Seenplatte vor. Anbeißen könnten Forellen, Karpfen, Hechte, Aale, Barsche, Welse, Plötze oder Zander, im Stechlinsee auch die nur hier vorkommende Fontane-Maräne.

Wer die Rute auswerfen will, braucht einen gültigen Fischereischein in Verbindung mit einer Angelkarte für das jeweilige Binnengewässer. Fischereischeine können in allen Bundesländern erworben werden, so genannte Urlauberfischereischeine auch direkt am Urlaubsort.

Angelkarten gibt es als Tages-, Wochen- oder Jahreskarten, beschränkt auf einzelne Gewässer unter anderem hier:

Fischerei am Stolpsee, Himmelpfort, Tel. 033089/41 209 für die Himmelpforter Gewässer

Fischerei am Stechlinsee 033082/ 70 422 und in der Touristinformation Neuglobsow, Tel. 033082/70 202 für folgende Seen: Stechlinsee, Dagowsee, Nehmitzsee, Roofensee, Großer Peetschsee, Großer Glietzensee

Seeligs Gasthaus Dollgow, Tel. 033082/50 60 7 für den Dollgower See

Rund um Zehdenick liegen folgende Angelgebiete, für die es Karten in der Tourist-Information am Markt 11, Tel. 03307/28 77 gibt:

DAV-Stiche in der Tonstichlandschaft
Nagelstiche in Zabelsdorf
Kleiner und Großer Wentowsee
Vosskanal
Schnelle Havel
Havel:
- innerhalb der Stadt zwischen Zug- und Kampbrücke
- außerhalb der Stadt bis zur Schleuse Bredereiche

Hier gibt es nützliche Tipps zum Herunterladen


Für weitere Auskünfte stehen die Mitarbeiterinnen in den Tourist-Informationen gerne zur Verfügung.