Mühlenhaupt-Museum Bergsdorf

Durch Zufall landeten der Berliner Maler Kurt Mühlenhaupt und seine Frau Hannelore 1990 im Zehdenicker Ortsteil Bergsdorf und entdeckten den Gutshof für sich, der heute als Museum und kulturelle Begegnungsstätte zahlreiche Besucher anlockt.

Hochkarätige Veranstaltungen mit Schauspielern, Musikern oder Autoren ergänzen die Ausstellung, bestehend aus Malereien, Skulpturen oder Grafiken.

Geöffnet ist sonnabends, sonntags und feiertags von 13 bis 18 Uhr, unter der Woche nach telefonischer Vereinbarung unter Tel. +49 33088 50550.

2018 hatte Hannelore Mühlenhaupt angekündigt Bergsdorf verlassen zu wollen. Das Museum ist inzwischen an einen chinesischen Investor verkauft, der das Museum weiter führen will, unter anderem mit Werken von Kurt Mühlenhaupt. Hannelore Mühlenhaupt und ihr Team unterstützen den neuen Besitzer jedoch bei den ersten Schritten in Bergsdorf. Ab Ende 2019 will sie sich dann ganz auf das zweite Mühlenhaupt-Museum in Berlin-Kreuzberg konzentrieren.


www.muehlenhaupt.de