Neues Regio-Journal informiert über Projekte und Geschichten aus der Region

Sie möchten den Norden Oberhavels aktiv mitgestalten und dabei helfen, die Region dauerhaft zu stärken? Dann sind wir von der Regionalen Entwicklungsgesellschaft in Oberhavel-Nord (REGiO-Nord) mbH der richtige Partner.

So helfen wir beispielsweise, wenn Sie Ihr Unternehmen vergrößern möchten, ein Grundstück in der Region suchen oder einen Stadtladen mieten wollen.
In unserem neu erschienenen Magazin „REGiO-Journal 2017“  dokumentieren wir die Arbeit der Entwicklungsgesellschaft. Mit den Geschichten in diesem Jahr sind wir persönlicher als in den Vorjahren, stellen Menschen vor, denen wir bei der Umsetzung von kreativen Ideen im Mittelbereich Gransee-Zehdenick-Fürstenberg/Havel langfristig helfen konnten. So bekommen unsere Projekte ein Gesicht! Vorgestellt werden auch Themen wie die Lehrstellenbörse, unsere Theatervorstellung für die Grundschulen der Region, der Kita-Feuerwehrtag und die Förderung des regionalen Tourismus. Unser Engagement galt 2016 insbesondere der Unterstützung des Kulturnetzwerkes, das einen kulturellen Reiseführer für die Region herausbrachte und erstmals einen Kunstsalon mit Kreativen aus der Region organisierte.
Das REGiO-Journal ist ab Januar 2017 kostenlos in der Geschäftsstelle der REGiO-Nord in Gransee, Baustraße 56, in den Rathäusern in Gransee, Zehdenick und Fürstenberg/Havel, in den Tourist-Informationen in Gransee, Stechlin, Fürstenberg/Havel und Zehdenick bei der GEWO Gransee und Zehdenick, bei der KOWOBE Fürstenberg/Havel sowie bei den Stadtwerken Zehdenick erhältlich. Das Journal steht als Download auf unserer Seite www.regio-nord.com zur Verfügung.